Foto: Markus Heinrich/Musikschule BergkamenFoto: Markus Heinrich/Musikschule BergkamenFoto: Markus Heinrich/Musikschule BergkamenFoto: Markus Heinrich/Musikschule BergkamenFoto: Markus Heinrich/Musikschule Bergkamen
     +++  29. 10. 2020 Musikschule im November?  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

Photo by Dayne Topkin on Unsplash

Für Schüler, die die Musik in irgendeiner Form für sich zum Beruf machen wollen, hat die Musikschule der Stadt Bergkamen das besonders geförderte Unterrichtspaket der Studienvorbereitenden Ausbildung im Angebot.
 

Eine Eingangs- oder Aufnahmeprüfung ist für Musikstudiengänge an Universitäten und Hochschulen obligatorisch. Die Anforderungen bei einer solchen Prüfung sind angepasst an den jeweiligen Studiengang – sie sind jedoch in fast allen Fällen deutlich höher als das, was von Abiturienten im Schulfach Musik verlangt wird. Eine spezielle Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung ist somit unabdingbar.


Deshalb bietet die SVA einen speziellen Theorieunterricht, der die Fächer Harmonielehre, Gehörbildung und Musikgeschichte umfasst. Darüber hinaus bekommen die Schülerinnen und Schüler der Förderklasse verstärkten Instrumentalunterricht, der auch Unterricht für ein zweites Instrument oder Gesangsunterricht beinhaltet. Um Erfahrungen beim Musizieren vor Publikum zu üben, bietet die Förderklasse den Teilnehmern besondere Auftrittsmöglichkeiten an. Voraussetzung für die Teilnahme an der Förderklasse sind überdurchschnittlich gute Leistungen im jeweiligen Instrumental- oder Gesangsfach. Nach der Anmeldung zur Förderklasse (siehe unten) ist ein Aufnahmevorspiel zu absolvieren.


Inzwischen arbeiten viele der Absolventen der Förderklasse der Musikschule erfolgreich als Musikschullehrer, Schulmusiker, Kirchenmusiker, Tontechniker und Musikjournalisten.

 

Direkt zur ANMELDUNG

Aktuelles

Nächste Termine